deutsch  english
Aktuelles
Wir informieren Sie.

26.05.2011 - Newsletter Libyen
NEWSLETTER LIBYEN NR. 06/05-2011

Möchten Sie unseren Newsletter zukünftig automatisch per email zugesandt bekommen? Dann schreiben Sie eine Mail mit dem Betreff 'Newsletter' an: birgit.gerrelts@ungewitter.de



Genehmigung Exporte durch die BAFA

Diese Woche haben wir für 2 libysche Ölkunden die offizielle Export-Genehmigung durch die BAFA erhalten.

Im selben Atemzug haben wir von unserem Zoll in Bremen eine Bestätigung erhalten, dass
durch Vorlage der Genehmigung der BAFA sowie den aktualisierten Exportdokumenten einem Versand zugestimmt wird.

Die Genehmigung kann selbstverständlich jederzeit wieder entzogen werden, falls diese Firmen
auf die Sanktionslisten gesetzt werden würden.

Parallel warten wir noch auf die offizielle Genehmigung für Exporte via Italien, United Kingdom,
USA sowie Kanada. Diese sind zwar in Bearbeitung, liegen aber von den dort zuständigen Behörden leider noch nicht vor.


*****


Verschiffungsmöglichkeiten nach Benghazi / Libyen

Für Mitte Juni werden Abfahrten nach Benghazi angezeigt.

Sowohl Break Bulk als auch Container und Ro/Ro soll möglich sein.


*****


Verlademöglichkeiten nach Tripoli / Libyen

Es gibt Bemühungen den Hafen Tripoli per See zu bedienen, doch dieses gestaltet sich zur Zeit als sehr schwierig.

Zur Zeit untersuchen wir die Möglichkeiten per LKW auf dem Landweg via Tunesien nach Libyen zu gelangen. Hier bedarf es noch einiger letzter Klärungen. Allerdings sind wir zuversichtlich hier bereits in naher Zukunft Transporte anbieten zu können.


*****


Verlademöglichkeiten von Tripoli / Libyen

Momentan sind wir in der Lage, Umzugsgüter / persönliche Effekten per LKW von Tripoli und Umgebung nach Europa zu organisieren. Erste Transporte sind bereits erfolgt.


*****


Legalisierung von Dokumenten

Nach wie vor sind wir in der Lage die Legalisierung von Dokumenten anzubieten. Kurzfristig kann es hier allerdings zu personellen Veränderungen kommen, sodass der Service eingestellt werden muss.


*****


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen
gemacht wurden. Eine Garantie für die Richtigkeit können wir allerdings nicht übernehmen.

Bremen, 26.05.2011


Alle Beiträge anzeigen
zurück zur Übersicht