deutsch  english
Aktuelles
Wir informieren Sie.

26.06.2012 - Newsletter Libyen
NEWSLETTER LIBYEN NR. 11/06-2012



Sehr geehrte Damen und Herren,

lange Zeit haben wir nichts mehr von uns hören lassen. Dieses liegt daran, dass unser Newsletter seinerzeit aus den libyschen Unruhen des vergangenen Jahres heraus entstanden ist.

Mittlerweile hat jeder von Ihnen wieder die Möglichkeit direkt zu den in Libyen ansässigen Geschäftspartnern Kontakt aufzunehmen, um sich nach den dortigen Gegebenheiten zu erkundigen.

Zum Abschluss werden wir Sie auch dieses Mal nochmals wie gewohnt im Nachtrag stichpunktartig mit einigen Informationen versorgen.



Wahlen in Libyen

Die für den 19.06.2012 geplanten freien Wahlen wurden auf Grund technischer und logistischer Probleme auf den 07.07.2012 verschoben.


*****


Handling

Bezüglich des Handlings hat sich momentan nicht viel verändert. Man ist den gewohnten und vertrauten Arbeitsabläufen bis zum jetzigen Zeitpunkt treu geblieben.


*****


Seehäfen

Die Situation der Häfen stellt sich so dar, dass sowohl Tripoli / Misurata / Benghazi und Marsa El Brega ca. 1 bis 2 mal monatlich bedient werden. Ebenfalls gibt es Möglichkeiten nach El Khoms. Der Hafen Ras Lanuf ist nach wie vor zerstört.


*****


Zollämter in Libyen

Die Zollämter der libyschen Häfen sind bis auf Marsa El Brega und Ras Lanuf wieder im Einsatz. Brega wird bei der Abfertigung kommissarisch über Benghazi verwaltet.


*****


Flughäfen

Die Flughäfen von Tripoli werden regelmäßig bedient. Ebenfalls sind direkte Flüge nach Benghazi möglich.


*****


Kuriere

Für den Dokumentenversand hat sich teilweise eine Neuerung ergeben. Bei einigen Diensten ist es notwendig, auch für Dokumente ein ABD zu erstellen.


*****


Reisen

Herr Schnaars ist seit November 2011 wieder regelmäßig in ganz Libyen unterwegs. Bei Bedarf steht er Ihnen gern für weitere Informationen zur Verfügung.


*****


Abschluss

Zu guter Letzt möchten wir erwähnen, dass wir Ihnen selbstverständlich auch künftig mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sollten weitere Fragen anfallen oder Informationen benötigt werden, so sprechen Sie uns jeder Zeit gerne an.


*****


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen
gemacht wurden. Eine Garantie für die Richtigkeit können wir allerdings nicht übernehmen.

Bremen, 26.06.2012


Alle Beiträge anzeigen
zurück zur Übersicht